Weise Weihnachten
Hall in Tirol
Mittwoch, den 06. Dezember 2017 um 09:12 Uhr

FranzPoschGanz im Sinne einer langjährigen Tradition erklingen am 17. Dezember wieder die „Weihnachtlichen Weisen“ im Kurhaus Hall.

Der Vorfreude auf Weihnachten kann doch nicht besser Ausdruck verliehen werden als mit besinnlicher Musik. Dies bejahen Franz Posch und der Männergesangsverein Hall mit einem traditionsreichen Advents-Musikgruß und laden auch dieses Jahr zu den „Weihnachtlichen Weisen“ am 17. Dezember in das Kurhaus. Musikanten aus der Region stimmen ab 19.30 Uhr auf Weihnachten ein.

 

Stimmvielfalt und Leidenschaft

Der MGV unterstützt nicht nur organisatorisch, sondern auch mit Stimmvielfalt und einem weihnachtlichen Lieferrepertoire. Obmann Kurt Payr und der in Buenos Aires geborene Chorleiter Nelson Andres Balzanelli haben wieder besondere Weihnachtsweisen für die Veranstaltung mit den Sängern eingeübt und lassen dabei auch die Weihnachtsglocken läuten.

Musikalische Weihnachtsgrüße und Freude am Gesang überbringt auch der „Schwaizer Zwoag`sang“. Volkslieder, Jodler und sakrale Musik lässt das Ehepaar Schwaizer erklingen. Ines und Julia Egger sind sogar über die heimischen Landesgrenzen als „Absamer Zitherdirndln“ bekannt. Das Duo begeistert mit Leidenschaft, Authentizität und Ehrgeiz.

 

Stimmen, die zu Herzen gehen

Aus einem anfänglichen Schülerensemble der Musikschule Hall wurde bei der nächsten Gruppe, die den Abend musikalisch versüßt, eine musikalische Freundschaft. Die „Saitenhupfer“ aus Thaur erfüllen den Raum mit Klängen der Harfe, Gitarre, Hackbrett und Querflöte. Musik auf höchstem Niveau verspricht auch das Blechbläserquintett „Blechbeißer“. Die fünf jungen Musiker aus Hatting, Obsteig und Schmirn gehen mit ihren alten, gefühlvollen Adventweisen ganz besonders zu Herzen. Den literarischen Part mit Gedanken zur Weihnachtszeit übernimmt heuer eine bekannte Stimme aus Radio und Fernsehen, nämlich Robert Barth, ehemaliger ORF-Landesdirektor Tirol.

 

 
 

Latest Events

Suchen & Finden